Mit diesen Tipps macht ihr die Fußball-WM zu eurem Flirt-Hotspot

Bald ist es wieder soweit: Am 14. Juni geht die Fußball-Weltmeisterschaft los und dann dreht sich alles wieder um Flanken, Abseits und das alle entscheidende Golden Goal. Für viele Mädels mag das der pure Albtraum sein, aber keine Panik, denn so eine WM kann nicht nur spannend sein, sondern bietet auch die beste Möglichkeit, einen Sommerflirt oder die Liebe deines Lebens zu finden. Wir haben acht Tipps für dich zusammengestellt, wie du dir trotz Fußball-WM deinen Traummann angelst und ganz nebenbei auch den Fußballgeist in dir weckst. Flirten trotz Fußball!

1. Lass dich vom Fußballfieber der Nation anstecken

Für viele mag das Wort Fußball ein Fremdwort sein, doch so eine Weltmeisterschaft ist DAS Highlight der beliebten Sportart. Die besten Länder treten gegeneinander an und werden von Millionen Menschen vor den Bildschirmen oder im Stadion angefeuert. Gerade für Deutschland geht es um die Titelverteidigung, was die ganze Sache noch spannender macht. Gib dem ganzen doch eine Chance und schau dir an, wie die Deutschen um den Pokal kämpfen und die Gegner schlagen. Wer weiß, vielleicht lässt du dich sogar ein wenig für den Sport begeistern.

2. Fußball reine Männersache? Von wegen!

Die Männer reklamieren alles rund um den Fußball oft für sich und Frauen haben dann nicht mehr viel zu sagen. Dabei schlägt sich das weibliche Team mindestens genauso gut, wenn es heißt, gegen die besten Fußball-Nationen der Welt anzutreten. Schon zweimal entschieden die deutschen Frauen das Turnier für sich, obwohl die Frauen-WM erst seit 1991 existiert. Die Männer haben es seit 1930 hingegen nur viermal geschafft, den Pokal zu gewinnen. Frauen können also mindestens mithalten und müssen sich keineswegs vor dem vermeintlich starken Geschlecht verstecken.

3. Feuer die Mannschaft beim Public Viewing an

Egal ob im Biergarten oder vor dem Brandenburger Tor in Berlin: Tausende Menschen werden die Spiele zusammen beim Public Viewing anfeuern. Die Stimmung ist unbeschreiblich und nicht zu vergleichen mit der Couch zuhause. Wenn ein Tor fällt, liegen sich die Fans theatralisch in den Armen und die Spannung ist geladen, wenn es um den alles entscheidenden Elfmeter geht. Da bekommt man sogar als Fußball-Neuling Gänsehaut. Außerdem tummeln sich beim Public Viewing Unmengen von Singles und das Flirtpotenzial ist somit riesig. Vielleicht triffst du dort einen heißen Flirt für den Abend? Probier es doch einfach mal aus!

4. Feier die Siege- und vielleicht auch deine neue Liebe

Nach dem Spiel ist vor der Feier: Ist das Spiel gewonnen, fängt die richtige Party erst an. Die Nacht ist noch jung, also gehe mit deinen Freunden nach dem Spiel doch einfach noch was trinken oder feier beim Autokorso mit. So kommst du schnell ins Gespräch mit interessanten Leuten und vielleicht findest du dabei ja deinen Traumprinzen. Bei den sommerlichen Temperaturen kann man nach den Spielen auch einen kleinen Spaziergang einlegen oder sich an einem ruhigen Plätzchen von der nervenaufreibenden Partie erholen.

5. Überbrücke die Halbzeitpause mit einem kleinen Flirt

Vor allem nach einer spannenden ersten Halbzeit kann einem die Pause wie eine halbe Ewigkeit vorkommen. Wie wäre es also, die fünfzehn Minuten für einen Pausenflirt zu nutzen und mit anderen Menschen ins Gespräch zu kommen. Vielleicht ist ja der Richtige dabei und wenn nicht, versucht man sein Glück eben erneut.

6. Langweile deinen Schwarm nicht mit deinem Desinteresse

Nichts ist schlimmer als gelangweilte Menschen und auch das Flirten macht es nicht einfacher, wenn du alle fünf Minuten betonst, wie öde du die Partie doch findest. Eine desinteressierte Miene macht dich bei deinem Schwarm uninteressant. Also versuche das Spiel zu genießen oder lenke dich mit aufregenden Gesprächen vom Fußball ab, denn keiner will einen gelangweilten Partner, der sich für nichts begeistern kann und keinen Spaß im Leben hat.

7. Do’s und Don’ts bei der Kleiderwahl

Wir kennen sie alle: Die Schweißbänder in Schwarz-Rot-Gold, das Deutschland-Trikot der Heim-WM von 2006 mit Ballack als Schriftzug oder die geschmacklosen Blumenketten um den Hals. Fanartikel können ja witzig sein, aber oft wirken sie einfach nur kitschig und lassen dich aussehen wie einen Zirkusclown. Aber auch unendlich hohe Schuhe und das kleine Schwarze passen nicht so wirklich zum WM-Flair. Zieh dich doch am besten so an, wie du dich wohlfühlst und schon steht dem Flirt nichts mehr im Wege.

8. Keine Ahnung von Fußball? Dann frag doch einfach nach!

Seien wir ehrlich: Wenn es um fußballerisches Fachwissen geht, können die Frauen nicht immer punkten. Das Gute an der WM ist, dass es überhaupt nicht schlimm ist, nicht jeden Spieler der Bundesliga zu kennen, geschweige denn die Position, auf der er spielt. Im Sommer wird es einzig und allein darum gehen, die Mannschaften anzufeuern und am Ende am Besten einen gemeinsamen Sieg feiern zu können. Dabei ist es ganz egal, wer im Tor der Spanier steht oder welcher Co-Trainer auf der Bank der Franzosen sitzt. Nutze dein fehlendes Wissen doch einfach für einen kleinen Flirt und frage deinen Schwarm, ob er dir mal den Videobeweis erklären kann und schon kommt ihr ins Gespräch.

9. Aufpassen bei den Durstlöschern

Zu einem Fußballspiel gehört ein kühles Bier dazu wie der Ball zum Tor. Wenn die Temperaturen dann auch noch in die Höhe schießen, trinkt man gerne mal einen über den Durst. Aber Vorsicht! Keiner mag volltrunkene Menschen, die nicht mehr auf ihren eigenen Beinen stehen können und nur noch vor sich hin lallen. Also belasse es lieber bei ein, zwei Bier und genieße den Abend ohne Alkoholfahne.

Du willst wissen, wie es eigentlich mit dem Liebesleben der Nationalspieler der diesjährigen WM aussieht? Sehr gut, denn wir haben uns die Beziehungen der Kicker einmal genauer angeschaut.