Tipps für Fernbeziehung

10 Tipps, wie eure Fernbeziehung garantiert funktioniert

Es ist der blanke Horror: Ihr seid frisch verliebt und wollt am liebsten jede freie Minute mit deinem Partner verbringen. Allerdings gibt es dabei ein Problem, denn zwischen euch liegen hunderte Kilometer. Und seien wir ehrlich: Vieles ist einfacher, als eine Fernbeziehung zu führen. Wochenlang bekommt ihr euren Liebsten nur per Facetime zu sehen, um ihn dann für ein paar Tage in deinen Armen halten zu können. Aber so eine Liebe auf Distanz kann auch funktionieren und sogar richtig Spaß machen. Wir haben zehn Tipps für dich, wie deine Fernbeziehung auf Dauer gelingen kann.

1. Kommunikation ist in einer Fernbeziehung das A und O

Sogar wenn euer Partner am anderen Ende der Welt wohnt: In Zeiten von WhatsApp, Facetime und Skype könnt ihr euch mit eurem Partner jederzeit über alles austauschen, was euch auf dem Herzen liegt. Wichtig ist, dass ihr Termine für die Anrufe ausmacht, damit ihr beide euch voll auf das Gespräch fokussieren könnt und nicht von anderen Dingen abgelenkt werdet.

2. Redet über die alltäglichen Dinge in eurem Leben!

Wir kennen es zu gut: Es gibt oft Momente, in denen vermisst man seinen Partner wie verrückt und würde ihm am liebsten seine Mailbox füllen mit traurigen Liebeserklärungen. Doch das sollte eure Gespräche nicht beherrschen. Redet lieber über positive, alltägliche Dinge oder sendet eurem Schatz ein Foto von eurem Müsli, das ihr zum Frühstück hattet. Erzählt ihm das, was ihr ihm am Abend auf der Couch gesagt hättet, denn auch einer Beziehung auf Distanz tut eine Prise Normalität gut.

3. Führt keinen Streit per Textnachrichten

Stress mit dem Partner zu haben ist nie leicht, aber wenn ihr dabei nicht einmal seine Stimme hört, macht es das Ganze nicht leichter. Deshalb solltet ihr niemals mit ihm über Textnachrichten diskutieren, sondern ihn anrufen, um alles zu klären, denn eure Gefühle könnt ihr nicht in einen bloßen Text packen.

4. Tipps für Fernbeziehung: Sprecht über eure Zukunft

Für eine Fernbeziehung ist es auf Dauer wichtig, dass beide das Gleiche wollen. Deshalb solltet ihr euch früh darüber austauschen, wie ihr euch eure Zukunft ausmalt. Wenn du darauf hoffst, schon bald mit ihm in ein gemeinsames Haus zu ziehen und eine Familie gründen zu können, während er auf Spaß und Freiheit aus ist, dann wird eure Beziehung auf Dauer nicht funktionieren.

5. Trefft euch so oft wie möglich

Wie oft ihr euch sehen könnt ist oft von der Entfernung, der Arbeit und dem Geld abhängig. Nehmt es euch aber vor, euch so oft wie möglich zu sehen, damit sich die Beziehung echt anfühlt, ihr euch aber gleichzeitig nicht stressen lasst.

6. Überrascht euren Partner

Spontane Besuche beim Liebsten können großen Spaß machen. Dabei müsst ihr natürlich sichergehen, dass ihr beide Zeit füreinander habt, damit ihr keine Termine deines Partners durchkreuzt. Ruft ihn vorher ruhig an und gebt ihm einen Hinweis auf euren Überraschungsbesuch, sodass er sich schon auf euch freuen kann, denn wir wissen es alle: Vorfreude ist die schönste Freude!

7. Zeigt euch euren Alltag

Wenn ihr euch dann endlich mal seht, würdet ihr am liebsten 24/7 mit eurem Partner zu Hause verbringen. Aber unternehmt auch Sachen, die ihr sonst macht, wenn euer Partner nicht da ist. Genießt eure Zweisamkeit, aber trefft euch auch mal mit anderen Freunden auf ein Bier, kocht zusammen oder geht gemeinsam zum Yogakurs.

8. Nutzt die freie Zeit alleine

Auch wenn euer Partner gerade nicht bei euch ist, könnt ihr euer Leben in vollen Zügen genießen. Meldet euch bei einer Sprachschule an, kocht zusammen mit Freunden oder geht zu einem Tenniskurs. Wenn ihr beschäftigt seid, müsst ihr nicht andauernd an euren Liebsten denken und das macht euch auf Dauer glücklicher.

9. Bringt Leidenschaft in die Fernbeziehung

Auch wenn ihr eine Fernbeziehung führt, muss euer Sexleben nicht zu kurz kommen. Telefon- oder Skype-Sex sollte immer spontan und nicht wochenlang geplant werden. Startet damit, dass ihr sagt, wie sehr ihr euren Partner vermisst habt und beschreibt genau, was ihr gerade gern bei ihm machen würdet.

10. Verabredet euch zu Facetime-Dates

In einer Fernbeziehung gehören Dates einfach dazu, aber wenn ihr hunderte Kilometer entfernt voneinander seid, ist das gar nicht so einfach. Jedoch könnt ihr euch auch in einer Fernbeziehung miteinander verabreden, um einen Film zu schauen, das gleiche Buch zu lesen oder gegeneinander zu zocken. Es mag blöd klingen, aber es gibt euch das Gefühl, als ob euer Partner gerade direkt neben euch sitzt und ihr fühlt euch nicht mehr so alleine.