So kannst du deinen Liebeskummer überwinden

Es erwischt doch jeden Menschen mal: Die große Liebe wird nicht erwidert und man leidet unter einem schlimmen Liebeskummer. Dieser Zustand wird auch “Broken Heart Syndrom” genannt: Wenn der Liebeskummer so stark ist, dass nicht nur die Seele leidet, sondern auch der Körper. Umso wichtiger ist es zu wissen, wie man seinen Liebeskummer überwinden und wieder positiv in die Zukunft blicken kann – ohne den anderen Menschen in seinem Leben.

Was ist überhaupt Liebeskummer?

Liebeskummer ist das Resultat einer unerfüllten oder verlorenen Liebe. Viele verschiedene Gefühle entstehen während des Herzschmerzes: Trauer, Wut, Hoffnungslosigkeit und einfach ein riesiges Hormon-Durcheinander. Während der Verliebtheitsphase sind deine Glückshormone auf dem Hochstand und sobald diese Hormone nicht mehr ausgeschüttet werden, schlägt sich das sehr auf deine Stimmung aus. Du bist im Prinzip auf einem seelischen und körperlichen Entzug. Die gute Nachricht: Liebeskummer ist “heilbar”!

Nimm dir eine begrenzte Zeit zum Trauern

Du bist verletzt und deine Seele und Körper müssen sich erst einmal generieren. Nimm dir ein paar Tage Zeit um deine Gefühle heraus zu lassen und dich gedanklich von der Person zu trennen. Setze dir dafür einen festen Zeitraum, denn danach solltest du dich wieder auf die positiven Dinge im Leben konzentrieren, um deinen Liebeskummer überwinden zu können.

Positive Hormone begünstigen

Wenn deine festgelegte Zeit des Trauerns sich dem Ende neigt, solltest du viel tun, um deine Hormone wieder in Einklang zu bringen. Sport eignet sich ideal, um einen Ausschuss von Glückshormonen zu erzeugen und lenkt dich auch gut ab. Triff dich mit guten Freunden und unternehmt lustige Dinge. Schaut beispielsweise Comedy-Filme und macht all das, was dir besonders viel Spaß macht. Auch wenn du gerade vielleicht denkst, dass dir zur Zeit gar nichts Spaß machen könnte, gilt das Motto “Fake it, till you make it”. Irgendwann wirst du immer weniger an diese eine Person denken und wieder gut gelaunt durchs Leben gehen. Ablenkung durch und mit guten Freunden ist das Beste, um dem Liebeskummer den Kampf anzusagen.

Entfolge deinem Schwarm auf Social Media

Er oder sie geht dir sowieso schon den ganzen Tag durch den Kopf. Deswegen solltest du bewusst den Social Media Accounts deines/deiner Verflossenen entfolgen. Wenn derjenige fleißig postet, verfolgst du ihr/sein Leben weiterhin und das hilft nicht, um den Liebeskummer überwinden zu können. Auch “Ich schau nur mal kurz auf sein Profil” ist tabu – so schwer es dir auch fallen mag. Wenn du ihn oder sie vergessen willst, dann sollte dich so wenig wie möglich an diese Person erinnern. Sammle auch Gegenstände in deiner Wohnung zusammen, die dich die gemeinsame Zeit erinnern und bringe sie aus deinem Sichtfeld. Aus den Augen – aus dem Sinn.

Nimm es nicht persönlich

Ganz oft geht mit dem Liebeskummer auch noch ein gekränktes Ego einher und das belastet die Psyche doppelt so stark. Das passiert meist bei Bekanntschaften, die noch nicht so lange existiert haben. Es gibt so viele Gründe, warum eine Beziehung nur von einer Seite erwünscht ist. Meistens liegen die Gründe in der (Vor)geschichte deines/deiner Angebeteten. Vielleicht hat er oder sie noch nicht mit seiner alten Beziehung abgeschlossen, oder derjenige ist einfach lieber als Single unterwegs. Hat das was mit deinem Aussehen oder deinem Charme zu tun? Wohl eher nicht. Egal, ob ihr euch erst kurz kanntet, oder ob ihr jahrelang ein Paar gewesen seid – Menschen sind nicht immer kompatibel und jeder Mensch entwickelt sich auch über die Jahre in seine ganz persönliche Richtung.

Man kann nichts erzwingen

Um deinen Liebeskummer überwinden zu können, musst du dich leider damit abfinden, dass es einfach nicht sein sollte. Jemanden zu seinem Glück zu zwingen, führt so ziemlich nie zum Erfolg. Wenn du nicht locker lässt, wird sich dein Schwarm erst recht zurückziehen und du wirst dich selbst immer mehr verletzen. Oft stellt sich der Effekt ein, dass man genau das haben möchte, was man nicht bekommen kann. Dieser Teufelskreis ist schwer zu durchbrechen. Am besten ist es, wenn du den Kontakt zu der Person unterbrichst, um selber wieder ins Reine zu kommen. Wenn dein Schwarm nur halbherzig mit dir zusammen sein würde, dann wäre keiner von euch beiden glücklich.

Bau dein Selbstbewusstsein wieder auf

Ein Liebesentzug geht meist auch mit einer Kränkung des Selbstbewusstseins einher. Gönn dir doch mal eine Shoppingtour und einen Friseurbesuch. Wenn du dich in deiner Haut wohlfühlst, stärkst du dein Selbstbewusstsein und es fällt dir leichter den Liebeskummer überwinden zu können. Wenn dein Ex bei dir gewohnt hat, könntest du auch deine Wohnung umdekorieren – und zwar ohne Kompromisse.

Wenn dir der Ex eine Freundschaft anbietet

Meist wird eine Freundschaft von demjenigen angeboten, der sich aus “der Affäre” ziehen will. Das ist jedoch mit Vorsicht zu genießen. Du leidest an Liebeskummer, weil du dir eigentlich eine andere Art von Beziehung mit diesem Menschen vorgestellt hast. Wenn du weiterhin freundschaftlichen Kontakt hältst, kann es passieren, dass du weiterhin eine ständige Hoffnung verspürst. So wirst du deinen Liebeskummer wahrscheinlich nie überwinden können. Bitte darum, dass du erst einmal Zeit für dich selbst brauchst. Wenn du emotional von der Person gelöst bist, spricht natürlich nichts gegen eine Freundschaft, die von beiden Seiten auch so gemeint ist.

Liebeskummer geht vorbei

Liebeskummer tut weh. Es ist ein Zustand, der durch mehrere Phasen geht. Sei dir aber gewiss, dass der Schmerz nicht ewig anhalten wird – auch wenn du dir es gerade kaum vorstellen kannst. Wenn du dich ablenkst, dir selbst Gutes tust und deine(n) Ex gedanklich loslässt wird der Tag kommen, an dem du wieder emotional gelöst und frei sein wirst.
Wenn du in der Lage bist, solch starke Gefühle für einen Menschen zu empfinden, dann wirst du sie auch für einen zukünftigen Partner fühlen können, der besser zu dir passt.