Pimp your profile: So wirkt dein Online-Dating Profil noch attraktiver

Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Diese Lebensweisheit ist selten so gültig wie beim Online-Dating. Innerhalb weniger Sekunden wird entschieden, ob nach rechts oder nach links gewischt wird. Jaumo bietet dir durch die Filterfunktion die Möglichkeit festzulegen, welchen Nutzern du und dein Profil überhaupt angezeigt wirst. Mit nur wenigen Klicks kannst du außerdem angeben, wie alt du bist, welchem Beruf du nachgehst oder ob du auf der Suche nach einem Flirt, Abenteuer, Freundschaft oder einer festen Beziehung bist. Dennoch gibt es noch einige Möglichkeiten dein Online-Dating Profil einzigartig zu machen und dich mit deinen Bildern, deinem Benutzernamen und Text attraktiv zu machen. Wir haben dir ein paar Tipps zusammengestellt, um dir bei der Gestaltung deines Profils zu helfen und somit deine Erfolgschancen beim Flirten und Daten zu steigern.

Die Suche nach dem richtigen Bild für dein Online-Dating Profil

Der erste Blick fällt natürlich auf das Profilbild. Getreu nach dem Motto “Ein Bild sagt mehr als tausend Worte” solltest du daher dein Profilbild sorgfältig auswählen. Überlege dir, was du ausdrücken willst und welchen Eindruck du von dir vermitteln willst. Ein ehrliches Lächeln wirkt sofort sympathischer. Hast du ein besonderes Hobby bietet es sich an, dieses auf dem ersten Bild zu zeigen.

Generell gilt, dass du im Mittelpunkt des Fotos stehen solltest und man dich gut erkennen sollte. Wichtig ist also, dass du Gruppenfotos vermeidest, da nicht sofort erkennbar ist, welche Person unter den Vielen eigentlich du bist. Bei Jaumo hast du die Möglichkeit noch weitere Fotos deinem Online-Dating Profil hinzuzufügen. Die sollte allerdings nicht dafür genutzt werden eine ganze Selfie-Reihe hochzuladen. Vielmehr kannst du dich von vielen Seiten und in unterschiedlichen Situationen präsentieren.

Achte darauf, dass deine Bilder immer einigermaßen aktuell sind. Solltest du ein Date vereinbaren, wäre es schließlich unangenehm, wenn man sich nicht sofort erkennt, weil deine Fotos schon zehn Jahre als sind.

Mache dir Gedanken zu deinem Benutzernamen

Natürlich kannst du es dir einfach machen und lediglich deinen Vornamen oder Spitznamen als Benutzernamen wählen. Bei Jaumo hast du nämlich den Vorteil, dass ein Benutzername mehrmals vergeben werden kann. Dadurch musst du nicht endlose Zahlenkombinationen in deinen Namen einfügen, um dich überhaupt anmelden zu können. Vermeide also ausufernde Kombis aus großen und kleinen Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen. Spiele lieber mit deinem (Spitz-) Namen und zeige dadurch Kreativität.

Möchtest du durch deinen Benutzernamen direkt mitteilen, wie alt du bist, solltest du lieber dein Geburtsjahr verwenden und nicht dein aktuelles Alter, denn dieses ist nach spätestens einem Jahr nicht mehr aktuell.

Klasse statt Masse: dein Text

Weniger ist mehr. Die Möglichkeit sich mit einem kleinen Text selber zu beschreiben, sollte auf jeden Fall genutzt werden, aber nicht zu ausufernd sein. Fasse dich kurz und formuliere knackige Sätze, die deine Person am besten beschreiben. In der Regel wird dein Profiltext angeschaut, wenn dein Bild und dein Name einen anderen Nutzer angesprochen hat und dieser Lust hat noch mehr über dich zu erfahren. Gibst du aber bereits alles in deinem Online-Dating Profil preis, bleiben allerdings kaum mehr Fragen, die dir im Chat gestellt werden können.

Dein Profiltext ist also eine gute Möglichkeit, dich kurz zu beschreiben und einen Jaumo-Nutzer dazu zu animieren einen Chat mit dir zu starten. Wenn dir also beispielsweise Musik wichtig ist, dann erwähne deine Lieblingskünstler. Wenn du ein Lebensmotto hast, bietet es sich an auch dieses mit in dein Profil aufzunehmen. Vielleicht hat ein anderer Single das Gleiche oder fühlt sich davon direkt angesprochen.

Natürlich darf auch der Humor nicht fehlen. Schließlich soll Flirten und Daten auch Spaß machen. Stelle vielleicht eine lustige Frage, die dazu animiert dich anzuschreiben. So vermeidest du einen holprigen Gesprächsanfang und bist gleich mittendrin im Gespräch.

Fazit: Authentisch bleiben

Mache dir bewusst, was du mit deinem Online-Dating Profil ausdrücken willst und überlege dir wie du dies bewirken kannst. Grundsätzlich gilt, dass du hier keine Bewerbungen für einen Job verfassen musst oder ausführliche Aufsätze schreiben musst, die dann in Stein gemeißelt sind. Sowohl am Text, Benutzernamen und an deinen Bildern kannst du jederzeit feilen und Änderungen vornehmen. Ein vollständig ausgefülltes Profil wirkt allerdings ansprechender und vor allem glaubwürdiger. Jedoch musst du dich in deinem Profil natürlich nicht komplett offenbaren. Ganz im Gegenteil: bleibe immer ein Stückchen geheimnisvoll! Vielmehr geht es nämlich darum, einen ersten positiven Eindruck von dir zu vermitteln. Dies erreichst du am besten, wenn du einfach du selbst bist und authentisch bleibst. Falsche Informationen stellen sich nämlich schneller als Lügen raus, als man zunächst denkt.