Natürlich ist das neue sexy

Ihr habt abgestimmt: Natürlich ist das neue Sexy

Der Wunsch nach der perfekten Bikini-Figur gehört zum Sommeranfang wie die Schokolade im Stracciatellaeis. Motiviert erstellen wir also Trainingspläne, kämpfen uns durch die neueste vielversprechende Diät, geben nach spätestens zwei Wochen auf und schwören uns, dass im nächsten Sommer alles anders wird. Jetzt haben wir gute Neuigkeiten für euch! Eine Umfrage unter euch Nutzern zeigt nämlich, dass diese Sorgen völlig unbegründet sind. Über einen Zeitraum von vier Wochen haben wir euch verschiedene Fragen gestellt, die entweder bejaht oder verneint werden konnten. Wir stellen euch die Ergebnisse vor.

Einen sportlichen Partner finden zwar 60 Prozent attraktiv, aber nur 46 Prozent bewerten einen durchtrainierten Körper als sexy. Mehr als die Hälfte von euch sind der Meinung, dass der Partner dennoch ein paar Kilo mehr auf den Hüften haben darf. Ein Drittel der Frauen finden natürliche Rundungen sogar besonders ansprechend.

Beim Thema Körperbehaarung sind vor allem die weiblichen User einer Meinung: Für 76 Prozent gehört Brustbehaarung zum männlichen Körper dazu. Das sehen viele Männer zwar etwas anders, dennoch stimmen knapp 60 Prozent von euch für ein leichtes Fell auf der Brust. Auch eine Etage tiefer wird mit Vorliebe auf Natürlichkeit gesetzt. 72 Prozent finden einen behaarten Intimbereich vollkommen in Ordnung und sogar fast 90 Prozent der Frauen setzen bei sich und dem Partner auf Intimbehaarung.

Was können wir aus den Ergebnissen lernen? Es gibt absolut keinen Grund irgendwelchen Schönheitsidealen nachzueifern. Sichtbare Natürlichkeit und ein gesundes Verhältnis zum eigenen Körper kommt beim Flirten nämlich viel besser an. Also schmeißt euren Trainingsplan auch mal für einen Tag in die Ecke und trefft euch mit eurem Date auf ein Eis! Diese Ungezwungenheit wird euch beiden guttun.