Ist ein introvertierter Partner der Richtige für dich?

Du bist Single und weißt einfach nicht, ob du eher mit introvertierten oder extrovertierten Menschen zusammenpasst? Wir können dir sagen, wie es ist, eine Beziehung mit einem eher zurückhaltenden Menschen zu führen und worauf du achten musst.

Erstmal ist es wichtig zu wissen, wie sich schüchterne Menschen in bestimmten Situationen verhalten. Sie verbringen nämlich gerne Zeit alleine, vermeiden Treffen in größeren Gruppen und stehen äußerst ungern im Mittelpunkt. Daher gehen sie eine Beziehung auch viel langsamer und durchdachter an als Extrovertierte. Sie treffen keine voreiligen Entschlüsse. Wenn du gern unter Menschen bist, auf Parties gehst und immer wieder neue Leute kennenlernst, kann das für deinen introvertierten Partner zur Mutprobe werden. Zweisamkeit ist für ihn wichtiger Bestandteil der Beziehung und von Parties hält er sich lieber fern.

Aber was passt nun besser zusammen? Ziehen sich Gegensätze an oder gesellt sich Gleich und Gleich gern? So genau kann man das zwar nie sagen, jedoch haben gegensätzliche Charaktere immer den Vorteil, dass sie von den Zügen des Partners profitieren können. Zurückhaltende fühlen sich oft von Extrovertierten angezogen und andersherum. Der selbstsichere Partner gibt Schutz, knüpft und pflegt Kontakte und gibt dem schüchternen Partner dadurch selber mehr Selbstsicherheit. Der vorlaute Part in der Beziehung wird unter Umständen in seinem Verhalten gedämpft und lernt auch die Zeit zu zweit zu genießen. Eins ist auf jeden Fall sicher: Unterschiedliche Menschen entwickeln sich eher in einer Beziehung weiter, als Paare, die quasi mit sich selbst zusammen sind.

Da introvertierte Menschen ungern ihre Gefühle zeigen und auf andere zugehen, kann es schwieriger werden eine Beziehung aufzubauen. Meist wird durch ein schüchternes Lächeln oder Augenkontakt vermittelt, dass Interesse an dem Gegenüber besteht. Dann ist es aber die Aufgabe des Anderen die Zügel in die Hand zu nehmen und den ersten Schritt zu wagen. Wenn es dann zu einer Beziehung kommt, vermeiden Introvertierte jegliche Konfliktsituationen. Meinungsverschiedenheiten werden so gut es geht verhindert und es wird dem Partner lieber zugestimmt, bevor es ein Drama gibt.

Zusammenfassend kann man sagen, dass es natürlich immer von der Person abhängt. Ob in- oder extrovertiert, das Wichtigste ist, dass ihr euch gut versteht und gerne zusammen seid. Partner von zurückhaltenden Menschen kommen außerdem oft in den Genuss, eine ganz andere Seite des kennenzulernen, die sonst niemand kennt.