Das sind die besten Hobbys für Paare

Geht ihr euren Hobbys lieber alleine nach oder habt ihr viele Freizeitaktivitäten zu zweit? Laut Umfragen sind gemeinsame Projekte den meisten von euch sehr wichtig. Kein Wunder, denn sie machen euch beide zu einem richtigen Team. Es ist vor allem aufregend, neue Aktivitäten gemeinsam auszuprobieren, denn das bringt das anfängliche Bauchkribbeln wieder in die Beziehung zurück. Wir haben ein paar Hobbys für Paare zusammengestellt, die ihr unbedingt mal ausprobieren solltet – zu zweit!

1. Für die Sportler unter euch

Sport ist gut für uns, das wissen wir alle. Sport ist aber auch gut für unsere Beziehung! Wie praktisch, dass die warme Jahreszeit bevorsteht und wir unsere Workouts nun nach draußen verlegen können. Vor allem im Sommer bietet es sich an, die Geräte im Fitnessstudio auch mal zu vernachlässigen und stattdessen an der frischen Luft zu sporteln. Besonders gut eignen sich dafür Sportarten, bei denen ihr einander helfen und anspornen müsst, zum Beispiel beim Klettern oder Wandern. Oder probiert doch mal was ganz anderes aus, zum Beispiel Windsurfing. Wenn ihr es lieber etwas ruhiger mögt, legt doch mit dem Tretboot ab und paddelt gemeinsam in den Sonnenuntergang.

2. Für Filmliebhaber und Cineasten

Ihr mögt Filme? Dann macht den Film doch zu einem gemeinsamen Hobby. Dafür könnt ihr beispielsweise einen festen Tag verabreden, an dem ihr zusammen einen Film anschaut, sei es im Kino oder daheim. Zum Beispiel entdeckt ihr gemeinsam ein neues Genre oder schaut euch alle Filme an, in denen euer Lieblingsschauspieler mitgespielt hat. Auch eine gute Idee: Endlich mal all die Klassiker auch wirklich anschauen, von denen man immer so viel hört. Schaut auch mal, ob es in eurer Stadt im Sommer Freiluftkino gibt, denn was ist romantischer als sich unter dem Sternenhimmel in den Armen zu liegen und einen guten Film zu sehen?

3. Für Gourmets und Feinschmecker

Ihr seid richtige Foodies und probiert euch gern von vietnamesisch bis marokkanisch durch diverse internationale Küchen? Probiert doch mal, exotische Gerichte zu Hause selbst zu zaubern. Wenn ihr lieber auswärts essen geht als daheim zu kochen, könnt ihr euch ausgefallene Restaurants aussuchen, die ihr noch nicht kennt. Wie wäre es zum Beispiel mit äthiopischer oder ukrainischer Küche? Alternativ dazu könnten ihr euch in einen Kochkurs einschreiben!

4. Ruhige Abende sind langweilige Routine? Von wegen!

Wie lange ist es schon her, dass ihr jemandem laut vorgelesen habt? Wenn ihr gerne lest, versucht doch mal, das gemeinsam zu machen. So bleibt ihr motiviert, ein Buch fertig zu bekommen und verbringt richtige Qualitätszeit miteinander. Das sorgt für gemütliche Abende ohne Gammelfaktor und für schöne Erinnerungen. Gleichzeitig erweitert ihr euren Horizont durch neues Wissen oder regt mit einem guten Roman eure Fantasie an. So könnt ihr auch etwas erleben, ohne große Pläne schmieden zu müssen. Ein optimales Hobby für etwas gemütlichere Paare.

5. Zu zweit etwas Neues lernen

Man lernt ja bekanntlich nie aus und gerade jetzt gibt es massenweise Möglichkeiten, etwas Neues auszuprobieren – auch zu zweit. Wie wäre es mit einem Yogakurs für Paare? Das mag klischeehaft klingen, wird aber garantiert lustig, wenn ihr es wirklich ausprobiert. Gleichzeitig tut ihr etwas für eure Gesundheit. Wenn ihr euren Partner für einen Tanzkurs begeistern könnt, kann auch das ein tolles gemeinsames Hobby daraus werden, bei dem ihr nicht nur eine Tanzart sondern auch viel übereinander lernen werdet.

6. Hobbys für Paare im Grünen

Wer gerne in der Natur ist, kann seine Naturnähe auch zusammen mit dem Partner ausleben. Dafür müsst ihr nicht zwangsläufig ein Grundstück mit Haus und Garten haben, der eigene Balkon oder ein paar Kräuterbeete im Innenhof können völlig ausreichen. Als Ausgleich zum Alltag könnt ihr zusammen euren grünen Daumen kultivieren, Zeit miteinander verbringen und vielleicht schon bald die Pizza mit selbstgepflanztem Oregano bestreuen! Gerade für Paare, die zusammen wohnen, ist das Gärtnern also ein ideales Hobby.

7. Helfer gesucht!

Spielt ihr vielleicht schon länger mit dem Gedanken, euch mal ehrenamtlich zu engagieren? Das macht sich nicht nur gut im Lebenslauf, sondern wirkt sich auch positiv auf eure Beziehung aus. Gemeinsam könnt ihr euch einen Verein aussuchen, der sich für einen guten Zweck einsetzt und euch persönlich überzeugt. Genau genommen fällt das vielleicht nicht direkt in die Kategorie eines Hobbys für Paare, aber gemeinsam etwas für andere zu tun, verbindet. Es ist ein schönes Gefühl, anderen zu helfen und noch schöner ist es, wenn ihr es mit eurem Partner teilen könnt.