Ewiges Flirten ohne Ziel: Breadcrumbing – ein Dating-Verhalten, auf das wir gut verzichten können

Schon mal von “Breadcrumbing” gehört? Nein? Wir erklären dir, was es damit auf sich hat und wie du damit umgehen kannst.

Ein Klassiker unter den Dating-Situationen: Dein Crush schreibt dir hin und wieder süße Nachrichten, liked deine Posts auf Facebook, Instagram und Co, aber etwas Ernsteres kommt dabei nicht rum. Zufälligerweise meldet sich diese Person immer gerade dann, wenn du dabei warst, nach vorne zu schauen und zu vergessen. Wenn dir das bekannt vorkommt, wurdest du “gebreadcrumbed”. Breadcumbing bedeutet so viel wie “Brotkrümel streuen”. Der Flirt wird mit so wenig Aufwand wie möglich warmgehalten – es werden sozusagen gerade so viel Brotkrümel gestreut, dass der Kontakt nicht ganz abbricht. Dies geschieht meist in der digitalen Welt. Richtige Dates sind überhaupt nicht geplant und wenn doch, werden sie kurzfristig abgesagt. Es wird geflirtet und geflirtet, jedoch ohne jegliches Ziel.

Aber wieso jemandem falsche Hoffnungen machen, wenn von vornherein nie das Bedürfnis nach etwas Ernsterem besteht? Ein Grund ist das Verlangen nach dem sogenannten “Ego-Push”, um das Selbstwertgefühl zu steigern. Auch Singles, die gerade frisch aus einer Beziehung kommen und sich ins Dating-Leben stürzen, jedoch noch nicht bereit dazu sind, neigen dazu ein “Brad-Crumber” zu werden. Vergebene, die einfach nur mal wieder flirten wollen, aber es zu nichts Weiterem kommen lassen, spielen ebenfalls oft dieses Spiel.

Für den eigentlich Interessierten entpuppt sich der Flirt dann als reinste Zeitverschwendung und als ziemlich frustrierend. Kleine Liebeleien, die Hoffnung auf mehr machen und abgesagte Dates gehören da zur Tagesordnung. Die Flirts erzeugen Emotionen und Liebeskummer ist vorprogrammiert.

Eine unerwiderte Liebe ist immer schmerzhaft. Wir können dir sagen, wie du verhindern kannst, gebreadcrumbed zu werden: Ganz wichtig ist, dass nicht alles digital stattfindet. Nimm dein Telefon in die Hand und ruf deinen Crush an. Verabredet euch in einem Café oder in einer Bar und lernt euch richtig kennen. Sollte es nicht dazu kommen, sind das die ersten Warnzeichen. Zwar verdient jeder eine zweite Chance, sollte es beim nächsten Mal jedoch auch nicht funktionieren, soll es wohl nicht sein. So kannst du dich davor schützen, dich in jemanden zu verlieben, der es von vornherein nicht ernst mit dir meint.

Solltest du also schon eine ganze Weile mit deinem Flirt keinen Schritt nach vorne machen, geht ihr besser getrennte Wege. Verschwende deine Zeit nicht mit jemanden, der es nicht ernst mit dir meint und nur mit dir spielt. Da draußen gibt es so viele andere Personen, die genau das wollen, was du auch verdient hast!