Jaumo Love

Dating-Show-Analyse: Diese Sendung bringt die meisten glücklichen Paare hervor

Dating-Shows wie Love Island und Adam sucht Eva gibt es wie Sand am Meer und passend dazu spielen sie oft an sonnigen Stränden mit paradiesischen Buchten. Wer es vorm Fernseher lieber ein bisschen heimischer mag, hat auch die Qual der Wahl: Zahlreiche Shows wie Bauer sucht Frau und Hochzeit auf den ersten Blick versprechen unterhaltsame Stunden. Doch was taugen solche Dating-Shows abgesehen vom Entertainment-Faktor und wie realistisch stehen die Chancen der Teilnehmer, ihre große Liebe zu finden?

Wir sind der Frage auf den Grund gegangen. Dazu haben wir für euch alle Paare aus sieben beliebten Dating-Shows in über 300 Folgen analysiert. Mit von der Partie waren: Love Island, Adam sucht Eva, Bauer sucht Frau, Hochzeit auf den ersten Blick, der Bachelor, die Bachelorette und Bachelor in Paradise. Unter anderem haben wir uns angeschaut, wie viele potenzielle Liebesbeziehungen pro Show entstehen können vs. wie viele am Ende tatsächlich entstanden sind und wie lange sie gehalten haben.

Die meisten Beziehungen

Insgesamt hätten in allen untersuchten Shows 244 Verbindungen entstehen können. Am Ende haben 98 Singles einen Partner gefunden, somit konnten 40 Prozent der Teilnehmer die jeweilige Sendung zu zweit verlassen. Die Quoten für Der Bachelor und Die Bachelorette sehen besonders rosig aus: Alle suchenden Kandidaten haben am Ende ihre bessere Hälfte gefunden. Hochzeit auf den ersten Blick belegt mit 74 Prozent Matches den zweiten Platz. Am schlechtesten schneidet Adam sucht Eva mit nur 5 von 41 möglichen Paaren ab.

In diesen Shows fanden Teilnehmer die langjährige Liebe

Verliebt, verlobt, verheiratet – oder doch getrennt? Nicht alle Pärchen, die sich gefunden haben, sind auch zusammen geblieben. Dabei schneidet Bauer sucht Frau von allen Shows am besten ab: Fast die Hälfte (46 Prozent) aller entstandenen Beziehungen hält bis heute. Obwohl von den potenziellen Matches vergleichsweise wenige tatsächlich zusammenfinden (37 Prozent), knüpfen die Teilnehmer festere Bande als in allen anderen Shows. Vielleicht liegt das auch am Alter der Teilnehmer, sie sind mit durchschnittlich 46 Jahren am ältesten.

Die promibesetzten Shows Bachelor in Paradise und Bachelorette bilden das Schlusslicht im Ranking der erfolgreichen Matches. Erstere bringt 3 von 11 möglichen Verbindungen hervor, von denen keine bis heute gehalten hat. Die Bachelorette ist im Matching mit 5 von 5 möglichen Paaren zwar erfolgreicher, diese sind aber mittlerweile auch alle Geschichte.

Durchschnittliche Beziehungsdauer

Um die Ergebnisse für euch vergleichbar zu machen, haben wir die durchschnittliche Dauer der Beziehungen aus jeder Show in Tagen ausgerechnet. Auch hier räumt die langjährige Kuppelshow Bauer sucht Frau den ersten Platz ab und lässt die anderen Sendungen weit hinter sich zurück: Mit über 4 Jahren (1.504 Tage) im Schnitt kreiert sie die längsten Beziehungen. Weit dahinter folgt Adam sucht Eva und belegt mit 339 Tagen den zweiten Platz. Dieser kommt hauptsächlich durch die Liebe von Janni und Peer zustande. Die Kandidaten auf den Liebesinseln von Love Island führen die kürzesten Liebschaften und halten es im Schnitt höchstens 100 Tage gemeinsam aus. Sie sind mit durchschnittlich 27 Jahren auch am jüngsten.

Die kürzesten und die längsten Beziehungen

Die kürzeste gemeinsame Zeit verzeichnen zwei Paare von Hochzeit auf den ersten Blick und Love Island mit jeweils nur einem Tag. Ganze 90 Tage hingegen hielt das kürzeste Verhältnis von Adam sucht Eva. Nicht überraschend: Bei Bauer sucht Frau stellt ein Ehepaar mit über 13 gemeinsamen Jahren (4.955 Tage) den Rekord auf.